GiroPay AG unbeglichene Rechnung Buchungsnummer 04726237 Max Mustermann von GiroPay AG ([email protected]) oder Rechnung 49473970 vom 21.06.2018 von Sofortüberweisung GmbH & Co. KG ([email protected]) bringt einen Online-Banking-Trojaner!

Am Samstag, den 23. Juni 2018 wurden durch unbekannte Dritte die folgende betrügerischen E-Mails in deutscher Sprache versendet. Achtung: Die im beigefügten ZIP-Archiv enthaltene ausführbare Datei infiziert den Computer und lädt u. a. einen Online-Banking-Trojaner nach! Öffnen Sie daher nicht die Anlage!

Betreff: GiroPay AG unbeglichene Rechnung Buchungsnummer 04726237 Max Mustermann
Absender: GiroPay AG ([email protected])

Sehr geehrte/r Max Mustermann,

unglücklicherweise konnte Ihre Zahlung an GiroPay AG nicht verbucht werden.

Wir erwarten die gesamte Überweisung zuzüglich der Mahnkosten bis zum 28.06.2018 auf unser Girokonto. Falls wir bis zum genannten Datum keine Überweisung verbuchen, sehen wir uns gezwungen Ihre Forderung an ein Gericht abzugeben. Sämtliche damit verbundenen Zusatzkosten werden Sie tragen müssen.

Die vollständige Forderungsausstellung NR 047262378, der Sie alle Buchungen entnehmen können, ist beigefügt.

Aufgrund des bestehenden Zahlungsausstands sind Sie gezwungen zusätzlich, die entstandene Kosten von 8,86 Euro zu bezahlen. Um weitete Mahnkosten zu vermeiden, bitten wir Sie den ausstehenden Betrag auf unser Konto zu überweisen. Berücksichtigt wurden alle Buchungen bis zum 21.06.2018.

Bei Rückfragen erwarten wir eine Kontaktaufnahme innerhalb von drei Werktagen.

Mit verbindlichen Grüßen

GiroPay AG

Achtung: Es handelt sich um eine gefälschte Nachricht! Klicken Sie daher nicht auf die Anlage zur E-Mail! In der Anlage ist eine bösartige Software enthalten! 

 

Die unbekannten Absender verwenden für die E-Mail unterschiedliche Betreffzeilen. Teilweise ist darin der Vor- und Nachname des Empfängers (am Anfang oder am Ende), die Firmenbezeichnung GiroPay, Sofortüberweisung, Paydirect, DirectPay mit unterschiedlichen Firmentypen (AG, Co. KG, eG, GbR, GmbH, GmbH & Co. KG, Limited & Co. KG), das Tagesdatum (evtl. Vortag) oder eine angebliche Rechnungs-/Buchungsnummer enthalten.

Als angeblicher Absender wird die Firmenbezeichnung um Firmentypen (AG, Co. KG, eG, GmbH, GbR, GmbH & Co. KG, Limited & Co. KG) sowie als Absender – E-Mail-Adresse der Firmenname um TLDs wie .de, .com oder .org ergänzt. So wird die o. g. E-Mail mit folgenden Absendern verbreitet

 

Neben der o. g. E-Mail ist z. B. auch folgende Variante unterwegs:

Betreff: Rechnung 49473970 vom 21.06.2018
Absender: Sofortüberweisung GmbH & Co. KG ([email protected])

Sehr geehrte/r Max Mustermann,

unglücklicherweise konnte Ihre Zahlung an Sofortüberweisung GmbH & Co. KG nicht verbucht werden.

Die gesamte Überweisung erwarten wir bis spätestens 27.06..2018. Können wird bis zum genannten Termin keine Zahlung einsehen, sehen wir uns gezwungen Ihren Mahnbescheid an ein Gericht abzugeben. Alle damit verbundenen Kosten werden Sie tragen.

Die detaillierte Forderungsausstellung NR. 494739702, der Sie alle Buchungen entnehmen können, ist beigefügt.

Aufgrund des bestehenden Zahlungsrückstands sind Sie gezwungen zuzüglich, die entstandene Gebühren von 5,60 Euro zu bezahlen. Um zusätzliche Kosten auszuschließen, bitten wir Sie den fälligen Betrag auf unser Bankkonto zu überweisen. Berücksichtigt wurden alle Buchungseingänge bis zum 21.06.2018.

Bei Rückfragen erwarten wir eine Kontaktaufnahme innerhalb von drei Werktagen.

Mit freundlichen Grüßen

Sofortüberweisung GmbH & Co. KG

 

In der Warnung „Paydirect GmbH & Co. KG unbeglichene Rechnung Buchung 67297780 Max Mustermann, Paydirect Limited & Co. KG Max Mustermann – Ihr angegebenes Konto ist nicht hinreichend gedeckt, Max Mustermann – Paydirect eG automatische Kontoabbuchung konnte nicht durchgeführt werden 26.05.2018, Max Mustermann automatische Kontoabbuchung konnte nicht durchgeführt werden 26.05.2018, Paydirect GbR – Ihr angegebenes Girokonto ist nicht hinreichend gedeckt oder Automatische Lastschrift 89060583 konnte nicht vorgenommen werden 24.05.2018 von Paydirect Limited & Co. KG ([email protected]), Paydirect eG ([email protected]), Paydirect GbR ([email protected]), Paydirect GmbH & Co. KG ([email protected] oder [email protected]) oder Directpay GbR ([email protected]) bringt einen Online-Banking-Trojaner“ vom 27.05.2018 sehen Sie, wie das Trojanisches Pferd im Online-Banking Geld klauen würde.

Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.